Donnerstag, 3. September 2015

Berghain-Premiere mit Elijah Wood


Das erste Mal Berghain und gleich ein Volltreffer! Letzte Woche feierte das neue Musikfestival Pop-Kultur Premiere - mit einem breiten Programm aus Konzerten, Lesungen und Diskussionsrunden - und die härteste Tür Berlins hatte frei. Die lästige Frage, ob wir es am Türsteher vorbeischaffen oder nicht, entfiel also. So entspannt geht es hier sicher selten zu.
Für viele schien die Location ebenfalls neu zu sein und somit war das Event auch eine willkommene Möglichkeit, um erstmal reinzuschnuppern in einen der ,,besten Clubs der Welt‘‘ (das Berghain steht in der jährlich erscheinenden Liste des britischen Magazins DJ Mag auf Platz 13). Nach einer ersten Erkundungsrunde gönnten wir uns zur Stärkung eine Portion Pommes im großen Garten (sehr lecker!). Generell überraschten uns die Preise für Speisen und Getränke positiv. Die gesamte Location hat einen angenehm morbiden Charme, zu entdecken gibt es einiges.

Der größte Name unter den Gästen am Mittwochabend war zweifellos Elijah Wood, der hauptsächlich als Frodo bekannte Schauspieler aus Peter Jacksons Der Herr der Ringe Trilogie. Wie heißt es so schön: Je später der Abend, umso netter die Gäste. Natürlich waren viele seinetwegen gekommen, auch uns hat nicht der Ruf des Berghain nach Friedrichshain geführt.
Gegen 1.00 Uhr war es dann soweit und Elijah Wood legte zusammen mit Zach Cowie (beide bilden das DJ-Duo Wooden Wisdom) und dem aus Berlin stammenden DJ Fitz in der Panorama Bar auf. Vor einigen Jahren hat der Schauspieler seine Leidenschaft zur Musik u.a. mit der Gründung seines eigenen Labels Simian Records ebenfalls zum Beruf gemacht. Eine gute Entscheidung, wie wir am Mittwoch miterleben konnten. Das Trio bot dem begeisterten Publikum eine internationale Sammlung an türkischer, afrikanischer und viel psychedelischer Musik.

Es wurde getanzt und gelacht und Elijah nahm sich auch Zeit, um kurz Autogramme zu schreiben oder Hallo zu sagen. Von Starallüren keine Spur. Ab dem 22. Oktober kann man ihn auch wieder als Schauspieler im Kino sehen, neben Vin Diesel in The Last Witch Hunter.

Wir verließen das Berghain mit seligem Gesichtsausdruck und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.
Follow on Bloglovin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen