Dienstag, 11. November 2014

''Lichtgrenze'' - 25 Jahre Mauerfall

Jetzt sind die Feierlichkeiten schon wieder vorbei. Schade, denn die Ballons werden uns fehlen. Als sie am Sonntag Abend nacheinander in die Luft stiegen, sah es fast aus als würden Seifenblasen in den Himmel tanzen. Oder tausende kleine Monde den Weg ins All suchen. Dabei hatten es einige schwerer als andere. Als ein paar der Ballons unter dem Dach des Paul-Löbe-Hauses feststecken, halten alle Umstehenden den Atem an. Nach ein paar bangen Sekunden und vielen Anfeuerungsrufen finden aber auch sie den Weg ins Freie-von kollektivem Jubel begleitet. Ja sie werden uns wirklich fehlen.




Schwedter Steg, Prenzlauer Berg




Reichstag, Mitte
Follow on Bloglovin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen